Hollandrad Kette Spannen

Radtechnik vom Feinsten.

Moderator: Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Martin_Ac
Beiträge: 378
Registriert: 13.05.09 10:19
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Hollandrad Kette Spannen

Beitrag von Martin_Ac » 04.03.10 13:14

Hi,

ich habe mir vor einiger Zeit ein gebrauchtes Hollandrad (3 G?nge, Narbenschaltung) von privat gekauft. Hat wohl bis dahin lange Jahre im Keller gestanden und war mit 10 ? auch recht g?nstig. Nur nach den ersten Fahrten hat dann die Kette angefangen zu ratschen. Erste Idee war einfach ein Kettenglied rauszunehmen. First try - und schiefgegangen, weil die Kette dann zu kurz war :D

Nun habe ich mir gestern eine neue Kette gekauft und soeben versucht einzubauen. Reingezogen, zwei Glieder raus und verschlossen. Und siehe da, sie ist dennoch deutlich zu lang, nur das ich jetzt keine Glieder mehr ausbauen kann. Kennt ihr irgendeine M?glichkeit, die Kette zu spannen?


Gru?
Martin

Benutzeravatar
Dornfelder
aka rpo35
Beiträge: 2069
Registriert: 17.07.07 22:57
Wohnort: Aachen

Beitrag von Dornfelder » 04.03.10 14:18

Aus welchem grund solltest du denn jetzt keine Glieder mehr entfernen k?nnen? Selbst wenn die neue genietet ist (also ohne Schlo?), besorgst du dir einfach ein solches. Mach die Kette wieder da auf wo du sie genietet hast, entferne weitere Glieder und setze das Schlo? ein.

Ralph

Benutzeravatar
Kolja
Arrière de la course
Beiträge: 4438
Registriert: 16.08.06 09:59
Wohnort: 52072 Aachen

Beitrag von Kolja » 04.03.10 14:20

Ist es bei solchen R?dern nicht sogar noch so, dass man ?ber die Einbaulage des Hinterrades die Kette spannt? Also dass die Radaufnahme noch ein Langloch nach hinten hat? :???: Ist schon so lange her... ;)

Gru?
Kolja
Hier treffen wir uns!
Handzeichen beim Fahren in der Gruppe
Dateidownloads werden nur angezeigt, wenn man eingeloggt ist!!

Benutzeravatar
Dornfelder
aka rpo35
Beiträge: 2069
Registriert: 17.07.07 22:57
Wohnort: Aachen

Beitrag von Dornfelder » 04.03.10 14:21

Das wird wohl so sein. Aber wie war noch gleich der Spruch - "alles hat ein Ende nur die Wurst hat 2" :D

Benutzeravatar
Martin_Ac
Beiträge: 378
Registriert: 13.05.09 10:19
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin_Ac » 04.03.10 17:09

Kolja hat geschrieben:Ist es bei solchen R?dern nicht sogar noch so, dass man ?ber die Einbaulage des Hinterrades die Kette spannt? Also dass die Radaufnahme noch ein Langloch nach hinten hat? :???: Ist schon so lange her... ;)

Gru?
Kolja
Genau so was in der Art habe ich auch schon geh?rt (ich glaube von Enrico oder Stefan bei der letzten Ausfahrt). Sowas hab ich heut morgen nicht entdecken k?nnen, aber ich schau dann wohl besser nochmal genauer hin.

@ Dornfelder: Die Kette hat ein Schloss. Nur um das wieder verwenden zu k?nnen, m?sste ich doch nochmal zwei Glieder entfernen, oder nicht? Dann w?re die Kette zu kurz :/

Benutzeravatar
Dornfelder
aka rpo35
Beiträge: 2069
Registriert: 17.07.07 22:57
Wohnort: Aachen

Beitrag von Dornfelder » 04.03.10 18:21

Schau erstmal nach dem Langloch. Und wenn sie zu lang ist, mu? sie halt gek?rzt werden.

Benutzeravatar
El_Tonno
aka Beam_me_Jim
Beiträge: 224
Registriert: 13.03.09 00:01
Wohnort: Kaiserstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von El_Tonno » 04.03.10 18:37

an sich m?sstest du vom prinzip her sowas haben:

http://www.pitlock.de/images/horizontale-ausfaller.jpg

http://www.rennrad-news.de/fotos/data/500/k-IMG.jpg

damit kannst du das hinterrad horizontal verschieben und somit einen achsabstand vom tretlager zum hinterrad variieren. diese variation entspricht der doppelten ?nderung bezogen auf die kettenl?nge. kannst also schon recht viel damit ausgleichen. um das rad genau gerade im hinterbau zu positionieren gibt es bei manchen r?dern stellschrauben, bei anderen muss das gesunde auge reichen.

viel erfolg!

Benutzeravatar
bodymilk
saft- und kraftlos
Beiträge: 3956
Registriert: 22.08.06 12:26
Wohnort: Aachen

Beitrag von bodymilk » 05.03.10 10:06

@Martin_AC: Mach doch mal ein foddo! (Kette und Hinterbau)


Ach ja, und stells hier rein! :roll: :D
...gut dass wir nicht schlau sind!

Bis zum Zusammenbruch fahren, ohne zusammenzubrechen.

Das gröbste haben wir hinter uns. Ab jetzt geht's bis oben nur noch bergab!
Quelle: Eddie the bosberg nach zu viel Sonne :)

Minereatt
Beiträge: 3
Registriert: 06.07.21 23:35

cialis erection time

Beitrag von Minereatt » 07.07.21 18:45

<a href=https://ponlinecialisk.com/>best cialis online</a>

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste