Handzeichen beim Fahren in der Gruppe

Radtechnik vom Feinsten.

Moderator: Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Casi
Saubermann
Beiträge: 1460
Registriert: 17.08.06 14:50
Wohnort: Alsdorf

Handzeichen beim Fahren in der Gruppe

Beitrag von Casi » 14.09.07 12:56

Hallo,

f?r alle, die das Fahren in der Gruppe nicht kennen oder gewohnt sind, versuche ich mal die wichtigsten Handzeichen beim Gruppentraining kurz zu erkl?ren.

Mit der Hand oder dem Finger rechts oder links auf den Boden zeigen:
hier naht unmittelbar eine Gefahrenstelle, wie z.B. ein Schlagloch, eine Verkehrsinsel, Glas ect. und zwar auf der Seite, die angezeigt wird. :!:
Oft kann die Spur grunds?tzlich eingehalten und nur leicht ver?ndert werden.

Mit der Hand eine "Stop!"-Haltung in die Luft:
es mu? abgebremst oder angehalten werden, wegen einer roten Ampel, einer Stra?enenge ect.

Mit dem Finger hinter dem K?rper die Richtung anzeigen:
wenn ein Hindernis umfahren werden mu? (z.B. langsamer Radfahrer, Fu?g?nger ect) kann man dieses hinter dem K?rper anzeigen, d.h. mit dem rechten Zeigefinger hinter dem R?cken nach links zeigen, und mit dem linken nach rechts.

Mit der Hand oder dem Finger rechts oder links auf den Boden zeigen und nach vorne schwenken:
es ist mit mehreren Gefahrenstellen oder Hindernissen aufeinanderfolgend zu rechnen, z.B. Glasscherben, kaputte Stra?e ect.

Mit der ganzen Hand hinter dem R?cken "zur Mitte der Zweierreihe winken"
Aus 2 Reihen eine machen wegen Gegenverkehrs (mit der linken Hand)

Die Zeichen machen bitte ALLE Reihen nach.
Hilft der 4ten Reihe wenig, wenn die erste Reihe ein Hindernis (belibiger Art) anzeigt, man weiter hinten aber nichts mitbekommt. :roll:

Sollte jemand etwas kennen, was sinnvoll und bis jetzt nicht genannt worden ist, bitte antworten. Der ?bersicht halber wird nach Vervollst?ndigung der Eintrag gel?scht. Danke.

Benutzeravatar
Maddien
Beiträge: 1161
Registriert: 21.08.06 15:55
Wohnort: Aachen

Beitrag von Maddien » 14.09.07 16:41

entschuldige... aber wie darf ich mir das vorstellen?

ansonsten aber super, dass da mal jemand schreibt :top: jetzt m?ssen sich nur alle dran halten... ich hab zwecks nicht durchgereichter Zeichen schon mal um ein Haar mim Thomi aufm Asphalt gelegen - wichtige Sache!
Glaub nicht alles, was du denkst!

Benutzeravatar
Kolja
Arrière de la course
Beiträge: 4437
Registriert: 16.08.06 09:59
Wohnort: 52072 Aachen

Beitrag von Kolja » 14.09.07 17:33

@Maddien: Wie meinen? Du kennst all diese Zeichen doch schon. Die meisten werden das ganze kennen, aber so ist schon mal schriftlich fixiert und man erkennt - sobald man in der Gruppe unterwegs ist - die Zeichen wieder und wei? diese ziemlich schnell einzuordnen.
Hier treffen wir uns!
Handzeichen beim Fahren in der Gruppe
Dateidownloads werden nur angezeigt, wenn man eingeloggt ist!!

SteveMcQueen
Beiträge: 34
Registriert: 11.01.08 14:22
Wohnort: Eschweiler

Beitrag von SteveMcQueen » 09.08.08 10:02

H?tte noch ein Zeichen. Mit dem Zeigefinger nach oben zeigen - signalisiert, dass der Zeichengeber in den Wiegetritt wechselt. Macht Sinn, wenn man in Reihe f?hrt, da der Verfolger dann eine L?cke lassen kann, damit der Vorfahrer nicht "r?ckw?rts" auf ihn drauff?hrt.

Benutzeravatar
jah
Beiträge: 2628
Registriert: 17.08.06 17:11
Wohnort: Aachen / Brand
Kontaktdaten:

Beitrag von jah » 09.08.08 15:03

Eigentlich soll man ja beim Aufstehen das Fahrrad mit nach
vorne nehmen, also nicht nach hinten schieben.
Vergessen aber viele :(
The only antidote to mental suffering is physical pain (KM)
He nicht soo-o schnell

http://www.youtube.com/user/AachenerRunde?feature=mhee

Benutzeravatar
jah
Beiträge: 2628
Registriert: 17.08.06 17:11
Wohnort: Aachen / Brand
Kontaktdaten:

Beitrag von jah » 02.06.10 16:48

Udate
und Daumen und Zeigefinger spreizen
das signalisiert dem Hintermann "ich steh auf"
The only antidote to mental suffering is physical pain (KM)
He nicht soo-o schnell

http://www.youtube.com/user/AachenerRunde?feature=mhee

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste