Landesverband und Versicherung

Was sonst nirgens hinpasst. ;)

Moderator: Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
RMH
Beiträge: 373
Registriert: 14.09.06 15:04
Wohnort: Kohlscheid

Landesverband und Versicherung

Beitrag von RMH » 06.04.13 20:04

Hallo zusammen,
aus gegebenem Anlass (ich hatte vor einiger Zeit ein interessantes Gespräch mit den Versicherungsfachleuten vom Landesverband) möchte ich nochmal auf ein eher unbeliebtes Thema hinweisen:

Radfahren und Versicherung.

Alle, die mit Lizenz Rad fahren oder Vereinsmitgliedschaft mit entsprechendem Versicherungsschutz haben, können bei Unfällen im Rennen oder während einer Trainingsfahrt mit folgend beschriebenen Leistungen rechnen:

Sportversicherung
Tretradversicherung

Schaut euch mal bei der Unfallversicherung die Progressionsstaffel der Invaliditätsleistung an. Ist ein Grundschutz. Mehr nicht.

Und jetzt wichtig: In der privaten Versicherungswirtschaft wird immer häufiger Risikoselektion betrieben. Will sagen, Versicherungsgesellschaften versichern am liebsten Mühlsteine unter Wasser gegen Feuer.
Downhill, MTB, Rennrad, gar mit Rennbetrieb sind immer öfter eher unbeliebte Sportarten mit entsprechenden Einschränkungen im Schutz z.B. bei Berufsunfähigkeitsversicherungen oder Unfallversicherungen.

Alle, die sich ab 2013 mit dem Thema beschäftigen (müssen), sollten das Kleingedruckte und die speziellen Klauseln für die Sportart, die sie betreiben, genauestens studieren. Es gibt auch für uns (Radfahrer, Downhiller, MTB'ler Lizenzfahrer, Radakrobaten, ...) preiswerte Lösungen, die bei einem Unfall zusätzlich das Rad und den Helm ersetzen. Nur leider nicht überall.


Übrigens: Punkt 2.5.7 Leistungserweiterungen in der Haftpflichtversicherung bei der Sportversicherung bedeutet, dass gegenseitige Ansprüche bei Unfällen während einer Rennveranstaltung (Punkt 2.1.3 Teilnahme an Radrennen) durchaus bezahlt werden. Sachschäden bedeutet u.a. Klamotten, nicht das Rad.
"Ich stell mich hin und fahre. Wenn's weh tut geht's den Berg hoch, wenn's leicht geht, geht's den Berg runter" (Jens Voigt)

****auch da tuts manchmal weh! ****

mounti
Beiträge: 230
Registriert: 08.06.08 11:01
Wohnort: Aachen

Re: Landesverband und Versicherung

Beitrag von mounti » 07.04.13 16:11

RMH hat geschrieben:... Vereinsmitgliedschaft mit entsprechendem Versicherungsschutz haben, können bei Unfällen im Rennen ...
Wichtig ist dass der Schutz meist erst greift, wenn der Fahrer vom Verein offiziell angemeldet wird.
siehe auch obiges verlinktes Merkblatt Sportversicherung unter A II Absatz 3.

Gruß
jens

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste