Radfahren in Aachen

Was sonst nirgens hinpasst. ;)

Moderator: Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Kolja
Arrière de la course
Beiträge: 4438
Registriert: 16.08.06 09:59
Wohnort: 52072 Aachen

Radfahren in Aachen

Beitrag von Kolja » 31.10.12 09:13

Hallo zusammen!

Die Stadt Aachen möchte gerne wissen, wie man sich im Alltag hier in Aachen und Umgebung so fühlt.

Die Einladung der städtischen Onlineredaktion:
Wie fühlt man sich als Radfahrer in Aachen? Werden hier viele Maßnahmen ergriffen, um das Fahrradfahren zu erleichtern? Gibt es Konflikte mit Fußgängern oder Autofahrern? Das sind nur einige Fragen, die im Rahmen einer Online-Befragung, die der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) in Zusammenarbeit mit dem Bundesverkehrsministerium bundesweit durchführt, gestellt werden. Noch bis 30. November sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich daran unter http://www.fahrradklima-test.de zu beteiligen sowohl Vielfahrer als auch Gelegenheitsnutzer.
Mehr zum Test und zum Radfahren in Aachen hier auf http://www.aachen.de/radfahren.

Freundlicher Gruß
Online-Redaktion der Stadt Aachen
Den Test findet ihr hier: www.fahrradklima-test.de

Gruß
Kolja
Hier treffen wir uns!
Handzeichen beim Fahren in der Gruppe
Dateidownloads werden nur angezeigt, wenn man eingeloggt ist!!

Benutzeravatar
RMH
Beiträge: 373
Registriert: 14.09.06 15:04
Wohnort: Kohlscheid

Re: Radfahren in Aachen

Beitrag von RMH » 01.11.12 12:46

.... in der Stadt auf jeden Fall besser als im Nordkreis. Herzogenrath ist NICHT fahrradfreundlich. Versteh nicht, wieso die noch den Titel tragen dürfen... Radwege benutzungspflichtig auf dem Bürgersteig enden im Nichts, Ampel- und Lichtmasten mitten im Radweg, Achterbahnen durch Wurzelaufbrüche, Radwege wuchern zu (geforderte Breite nicht mal ansatzweise vorhanden) radfahrunfreundliche Wegeführungen (Umwege) Ampelschaltungen zum Abgewöhnen, Kreisverkehrführungen wie in den siebzigern (Hauptsache, die Autos kommen gut durch...) ERA, StVO und nationaler Radverkehrsplan, alles Fremdworte. Einzig die Beschilderung mit dem Knotensystem ist klasse. Entsprechend fällt die Beurteilung aus. Schade, dass es zwischen Stadt und Städteregion kaum Abstimmung gibt....
"Ich stell mich hin und fahre. Wenn's weh tut geht's den Berg hoch, wenn's leicht geht, geht's den Berg runter" (Jens Voigt)

****auch da tuts manchmal weh! ****

Benutzeravatar
bigfoot
Beiträge: 656
Registriert: 13.11.06 16:25
Wohnort: Neu-Moresnet

Re: Radfahren in Aachen

Beitrag von bigfoot » 02.11.12 11:25

done.

In Aachen sehr gut - Ausbau von Radfahrstreifen statt Radwegen. Diese führen den Radfahrer am Auto vorbei und ermöglichen Vorfahrt an der Ampel. Sehr gut!

Schlecht - Radfahren am Elisenbrunnen vorbei , keine gute Ampelschaltung.

Benutzeravatar
drjones
Beiträge: 1602
Registriert: 17.08.06 15:36
Wohnort: AC/GÖ/FR
Kontaktdaten:

Re: Radfahren in Aachen

Beitrag von drjones » 02.11.12 20:11

bigfoot hat geschrieben:Radfahren am Elisenbrunnen vorbei
???
[url=http://picasaweb.google.de/deusaixmachina]Fotos[/url]
[url=http://drjones33.blogspot.com/][b]Mein Trainingsblog![/b] :mukkies:[/url]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste