Fu?schmerzen!

Fragen zum Training oder Probleme beim Fahren? Hereinspaziert...

Moderator: Globale Moderatoren

Antworten
Hardo
Beiträge: 579
Registriert: 14.08.07 10:00
Wohnort: Aachen

Fu?schmerzen!

Beitrag von Hardo » 20.08.08 13:59

Hallo zusammen,
an alle Leidensgenossen oder medizinisch Gebildeten oder Interessierten,

vor ca. 5 Wochen hab ich mich wohl ?berlastet, bin an 4 aufeinanderfolgenden Tagen 400 Km gefahren. In den letzten 2 Stunden dann mit Brennen im Fu?sohlenbereich und mit stechenden Schmerzen.
Dann hab ich 3 Tage pausiert, bes. meinen rechten Fu? mit einem Salbenverband (Voltarel) ?ber nacht versorgt.

Kurz gesagt: was immer das ist (Reizung?), ich habs wohl nicht auskuriert. Habe beim Gehen oder auf der Fahrt mit dem Rad zur Arbeit (3 Km) keine Proleme. Aber ein unangenehemes Druckgef?hl, gerade wenn ich ncihts mache, die F??e nciht belaste.

Meine Sorge: das k?nnte chronisch werden. N?chste Woche habe ich einen Termin beim Krankengymnasten/Osteopathen. Aber erst n?chste Woche.

Also, wer kann mir mit seinen Erfahrungen Tipps geben? Weiter pausieren? Dosiert belasten?
Welche Behandler k?nnt ihr mir empfehlen?

Benutzeravatar
Maddien
Beiträge: 1161
Registriert: 21.08.06 15:55
Wohnort: Aachen

Beitrag von Maddien » 20.08.08 14:48

Also meine Erfahrung mit ?berbelastung ist (ohne medizinische gew?hr) die, dass sowas einfach ne Weile dauern kann, bis es auskuriert ist. Meine Schulter hat gut ein Jahr gebraucht, bis sie wieder weitestgehend frei einsatzf?hig war.

"Ne Weile" ist nat?rlich eine sehr vage Aussage, aber mit 3 Tagen Pause ist das bei ner anst?ndigen ?berbelastung sicher nciht getan. Also keine Panik, ist ?rgerlich, aber ich denke, du kannst den Fu? behalten ;)

Gru?,
Martin
Glaub nicht alles, was du denkst!

Benutzeravatar
Kolja
Arrière de la course
Beiträge: 4438
Registriert: 16.08.06 09:59
Wohnort: 52072 Aachen

Beitrag von Kolja » 20.08.08 16:36

Bei so kurzen Strecken ( ;) )kann ich da nichts zu sagen, aber nach den 350km an einem Tag bei Mailand-San Remo dieses Jahr haben bei mir noch ne Woche danach die F??e gekribbelt. So ?hnlich wie eingeschlafen hat sich das angef?hlt. Habe ich nicht behandelt und das "Taubheitsgef?hl" ist auch von selber wieder verschwunden. Am l?ngsten hat es sich in den Zehen gehalten. Der Chrisi hatte das gleiche, bei ihm ist es auch wieder von selbst verschwunden.

Gru?
Kolja
Hier treffen wir uns!
Handzeichen beim Fahren in der Gruppe
Dateidownloads werden nur angezeigt, wenn man eingeloggt ist!!

Benutzeravatar
bodymilk
saft- und kraftlos
Beiträge: 3956
Registriert: 22.08.06 12:26
Wohnort: Aachen

Beitrag von bodymilk » 20.08.08 16:42

Kolja hat geschrieben:Bei so kurzen Strecken ( ;) )kann ich da nichts zu sagen, aber nach den 350km an einem Tag bei Mailand-San Remo dieses Jahr haben bei mir noch ne Woche danach die F??e gekribbelt. So ?hnlich wie eingeschlafen hat sich das angef?hlt. Habe ich nicht behandelt und das "Taubheitsgef?hl" ist auch von selber wieder verschwunden. Am l?ngsten hat es sich in den Zehen gehalten. Der Chrisi hatte das gleiche, bei ihm ist es auch wieder von selbst verschwunden.

Gru?
Kolja


N?, ist noch da! :oops:
...gut dass wir nicht schlau sind!

Bis zum Zusammenbruch fahren, ohne zusammenzubrechen.

Das gröbste haben wir hinter uns. Ab jetzt geht's bis oben nur noch bergab!
Quelle: Eddie the bosberg nach zu viel Sonne :)

Hardo
Beiträge: 579
Registriert: 14.08.07 10:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Hardo » 20.08.08 17:02

Gut, da? ich wohl den Fu? behalten kann.

Momentan bin ich bei Tag Numero 8, Abstinenz vom Rad. Dat ist nicht so leicht.
Und das Druckgef?hl, Kribbeln ist es auch zeitweise, h?lt an.

Naja, ich glaub, das Zauberwort hei?t Geduld haben...

Danke und Gr??e
Hardo

Benutzeravatar
Kolja
Arrière de la course
Beiträge: 4438
Registriert: 16.08.06 09:59
Wohnort: 52072 Aachen

Beitrag von Kolja » 20.08.08 18:47

bodymilk hat geschrieben:N?, ist noch da! :oops:

Du hast dat immer noch? :eek:

Na gut, bist ja auch nicht mehr der J?ngste. ;)
Hier treffen wir uns!
Handzeichen beim Fahren in der Gruppe
Dateidownloads werden nur angezeigt, wenn man eingeloggt ist!!

Benutzeravatar
Chris-S
Beiträge: 134
Registriert: 23.05.07 08:02
Wohnort: Merkstein

Beitrag von Chris-S » 20.08.08 18:55

Hi, ich habe mir mal, aufgrund von zu starkem Training und zu hoch gesteckten Zielen, mir die Fu?-Innen-B?nder an den Zeh Grundgelenken gereizt! Ich konnte vor Schmerzen kaum noch gerade gehen oder stehen. Das Radfahren ging in den ersten Minuten, danach tat es h?llisch weh.
Ich bin zum R?ntgen gefahren, weil ich dachte, da w?re was gebrochen. Zum Gl?ck war dies nicht der Fall.

Ich bekam eine Bandage f?r den Fu?, musste Voltaren in Tabletten vorm einnehmen und durfte einen Monat gar kein Sport machen und danach zwei Wochen aufbau Sport betreiben. Danach war es weg und ich habe bis heute keine Schmerzen mehr gehabt.

Bis sp?ter, Gru?
Christian
Man muss solange auf das Glueck Einpruegeln, bis es nachgibt!

Benutzeravatar
bodymilk
saft- und kraftlos
Beiträge: 3956
Registriert: 22.08.06 12:26
Wohnort: Aachen

Beitrag von bodymilk » 21.08.08 09:48

Chris-S hat geschrieben:Hi, ich habe mir mal, aufgrund von zu starkem Training und zu hoch gesteckten Zielen, mir die Fu?-Innen-B?nder an den Zeh Grundgelenken gereizt! Ich konnte vor Schmerzen kaum noch gerade gehen oder stehen. Das Radfahren ging in den ersten Minuten, danach tat es h?llisch weh.
Ich bin zum R?ntgen gefahren, weil ich dachte, da w?re was gebrochen. Zum Gl?ck war dies nicht der Fall.

Ich bekam eine Bandage f?r den Fu?, musste Voltaren in Tabletten vorm einnehmen und durfte einen Monat gar kein Sport machen und danach zwei Wochen aufbau Sport betreiben. Danach war es weg und ich habe bis heute keine Schmerzen mehr gehabt.

Bis sp?ter, Gru?
Christian


Oh, das ist ja mal ein guter Tipp. Werde in den n?chsten Tagen mal zum Arzt gehen und das ansprechen. Habe die Probleme tats?chlich schon seit Mailand. Und das ist ja nun schon ne Weile her. Da meine Zehen links aber schon l?nger Probleme machten -im Winter immer bis zum abfallen arschkalt- dachte ich nicht viel dar?ber nach.
Jetzt werde ich das aber doch mal "vortragen".

Danke,
bodymilk
...gut dass wir nicht schlau sind!

Bis zum Zusammenbruch fahren, ohne zusammenzubrechen.

Das gröbste haben wir hinter uns. Ab jetzt geht's bis oben nur noch bergab!
Quelle: Eddie the bosberg nach zu viel Sonne :)

Hardo
Beiträge: 579
Registriert: 14.08.07 10:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Hardo » 22.08.08 14:22

Nachtrag:
War heute morgen beim Doc. Diagnose: Reizung der B?nder und Sehnen unterm Fu?, bes. Innenfu?. Da das Abklingen l?ngere Zeit dauert (bei 5 Wochen spricht man immer noch von einem Akuten Zustand) besteht kein Grund zur Panik. Zur Unterst?tzung des Abklingens gibts wie bei dir, Christian, Voltaren in Tablettenform (Diclofenac, 1 Woche lang). Da mein Schmerzbild nicht so akut und heftig ist, ist die Behandlungsempfehlung: keine Ruhigstellung, sondern dosiertes Radfahren!
Das wollte ich h?ren!

Gr??e an alle Leidensgenossen
Hardo

Benutzeravatar
bodymilk
saft- und kraftlos
Beiträge: 3956
Registriert: 22.08.06 12:26
Wohnort: Aachen

Beitrag von bodymilk » 22.08.08 14:45

Hast Du denn auch ein komisch taubes Gef?hl in einem oder mehreren Zehen? Zwei meiner Zehen (Zeh 1 und 2 neben dem dicken, also 2 und 3 :gruebel: ) f?hlen sich immer taub an. Besonders der erste. Diclofenac habe ich glaube ich noch. Vielleicht sollte ich das auch noch mal eine Woche einschmei?en!? Oder doch besser zum Doc? Weniger radeln geht erst im Winter wieder!
...gut dass wir nicht schlau sind!

Bis zum Zusammenbruch fahren, ohne zusammenzubrechen.

Das gröbste haben wir hinter uns. Ab jetzt geht's bis oben nur noch bergab!
Quelle: Eddie the bosberg nach zu viel Sonne :)

Hardo
Beiträge: 579
Registriert: 14.08.07 10:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Hardo » 22.08.08 19:35

Mh. Direkt an den Zehen hab ich keine Beschwerden, zwischen Zehgrundgelenk und Ferse. Diese Zust?nde w?rd ich auch nicht als Taubheitsgef?hle bezeichnen (ohne Erkenntnistheoretischen Allmachtsanspruch), eher als Druck-, Spannungs- und Kribbelgef?hl.
Ohne Doc-Empfehlung w?rd ich nichts einwerfen.

Hinzugef?gt nach 19 Minuten:


Nach dem Abendessen:
Als weitere Ma?nahme zum Abklingen und evtl. auch zum Vorbeugen werd ich n?chste Woche beim Krankengymnasten/Osteopathen auflaufen.
Sozusagen Maximaltherapie, damit ich bald wieder Umf?nge und Intensit?t steigern kann.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast