Magenprobleme durchs Radfahren ??

Fragen zum Training oder Probleme beim Fahren? Hereinspaziert...

Moderator: Globale Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Fozzy
Beiträge: 140
Registriert: 02.05.07 08:49
Wohnort: Aachen

Magenprobleme durchs Radfahren ??

Beitrag von Fozzy » 18.05.08 20:59

Moin,


Mal ne Frage an die Leute die Ahnung von Medizin oder sowas in der Art haben ;)

Folgendes Problem: Wollte Freitag Mittag noch ne Runde drehen und hab vorher ziemlich fettig gegessen etc .. najo dachte warteste 3 Stunden nachm Essen und bin dann los. Jedenfalls wurde mir nach ca. 30 Minuten auf dem Rad ziemlich ?bel und es ging nix mehr. Musste zeitweise sogar vom Rad, weil ich dachte :kotz: ... :flop:
Zu Hause hab ich mich dann was hingelegt, weil mein Magen v?llig rebelliert hat. Samstag wars dann soweit: Magen verdorben, wie man sichs so vorstellt .. Wollte jetzt n?here Erl?uterungen sein lassen, bis auf R?ckw?rtsessen war aber alles dabei :oops:

Mittlerweile gehts wieder, nur so richtig Hunger hab ich noch nicht. Hat jemand auch schon mal sowas erlebt ?? H?rt man ja manchmal von Profis, dass die mit irgendwelchen Magenproblemen Rundfahrten beenden m?ssen etc. Also ich fands ziemlich krass - wenn das wirklich vom Radeln kommen *kann* und nicht noch irgend eine Krankheit im Hintergrund die Finger im Spiel hatte, pass ich ab jetzt mal richtig auf was ich so vorher esse ...

Bis denne,
Stefan

livestrong1997

Beitrag von livestrong1997 » 18.05.08 21:08

Hi Stefan!

Also wenn du deinem Magen 3Stunden Zeit gegeben hast d?rfte das nicht vom Radfahren kommen, es sei denn du hast dich so ?berfordert das du dich ?bergeben musst! Vielleicht hast du auch was anderes in dir.

Gruss Dietmar!

Benutzeravatar
bigfoot
Beiträge: 660
Registriert: 13.11.06 16:25
Wohnort: Neu-Moresnet

Beitrag von bigfoot » 18.05.08 21:12

Ich w?rde ehe auf Zufall tippen, vor allem dann, wenn Du am n?chsten Tag noch Probleme hattest , hat das m.E. nix mit dem Radfahren, sondern generell mit der Magen-Darm-Befindlichkeit zu tun, evtl. kleiner Magen-Darm-Infekt?
Wie geht es heute ?

Hinzugef?gt nach 39 Sekunden:

Dietmar, wie war es?
Gru? Stefan

Ach sehe schon knapp 30er Schnitt auf dem kleinen Blatt - Respekt!!! :D

Benutzeravatar
Fozzy
Beiträge: 140
Registriert: 02.05.07 08:49
Wohnort: Aachen

Beitrag von Fozzy » 18.05.08 21:24

Joar heute gehts soweit wieder. Bis auf den Hunger (hab heute kaum gegessen) ist wieder alles weg. Sehr komisch ..

Benutzeravatar
ratze
Beiträge: 1735
Registriert: 16.08.06 16:04
Wohnort: Stolberg
Kontaktdaten:

Beitrag von ratze » 18.05.08 23:23

Hi!
Der Verdauungstrakt wird schon arg belastet aber ich glaube das du dir einen Infekt gefangen hast !
Bild
Bild

Benutzeravatar
Jule
Beiträge: 698
Registriert: 21.01.08 12:23
Wohnort: Aachen

Beitrag von Jule » 19.05.08 10:18

Ich hab' mal auf 'ner langen MTB-Tour in Einruhr 'n Pfannkuchen gegessen. Den h?tte ich dann auf'm R?ckweg nach Schmidt rauf fast wiedergesehen :roll: ....boah, war mir schlecht! Seitdem gibt es f?r mich vor und w?hrend der Tour nur noch leicht verdauliches wie 'n Br?tchen, Riegel oder 'ne Banane.

Ganz ?bel sind auch Pflaumen. Wenn ich sowas esse, darf ich fast den ganzen Tag keinen Sport mehr machen. Das gibt sonst (auch noch Stunden sp?ter) Magenkr?mpfe.

Benutzeravatar
Fozzy
Beiträge: 140
Registriert: 02.05.07 08:49
Wohnort: Aachen

Beitrag von Fozzy » 25.05.08 20:50

Hm ihr hattet recht. Hab mir doch was eingefangen - bin aber mittlerweile (endlich !!) wieder fit. Das war so 'ne Magen/Darm-Grippe .. nicht sch?n das ganze, konnte heute aber zum ersten mal wieder Sport machen (R?ndchen joggen) und werd mich die Tage wieder aufs Rad schwingen!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast